Familie Brabant-Stöckl

Haus Nr. 179
6281 Gerlos
Österreich
GPS: 47°13'34.22" N - 12°02'18.76" E
GPS Daten - Download
Online-Katalog Jetzt stöbern

Bike-Highlights

Wasch- und Reinigungsplatz 2 absperrbare Garagen, sowie absperrbarer Parkplatz für Anhänger
Roadbook & Tourenkarte für Touren der Region; GPS-Touren-Download; Hilfestellung bei Planung, Einkehrtipps und weitere Empfehlungen
Geführte Tour mit Martin

Bike & More - Zusatzthemen

Bike & Family Hier macht die Kombination von... Hier macht die Kombination von Motorrad- und Familienurlaub so richtig Spaß. Wenn die Eltern auf Tour gehen, werden die Kleinen bestens umsorgt - eine professionelle Kinderbetreuung ist vorhanden. Das Angebot in diesem MoHo - Motorrad Hotel richtet sich an die gesamte Familie und sorgt für Urlaub, der alle glücklich macht.
Wellness & Genuss Neben der Motorradkompetenz... Neben der Motorradkompetenz steht das Verwöhnprogramm für Körper, Geist, Seele und nicht zuletzt den Gaumen an vorderster Stelle. Während „sie“ eine Wellness-Behandlung genießt und in Sauna und Bad entspannt, geht „er“ mit dem MoHo-Gas(t)geber auf Tour - oder umgekehrt. Am Abend werden dann beide Gaumen mit Spezialitäten aus heimischer Küche gleichermaßen verwöhnt.
Martin Brabant

Aktiv Hotel Central & Hotel Victoria Österreich / Tirol / Gerlos / Zillertal - Gerlos Alpenstraße

Martin Brabant MoHo Gas(t)geber seit 2010

Die heutige Jugend würde „hard core“ dazu sagen, was wir in ihrem Alter auf und mit unseren Bikes aufgeführt haben. Mittlerweile haben wir Fahrstil und Gerät unserer Altersklasse angepasst. „Zumindest fast“, sagen meine Gäste, wenn ich mit meiner Goldwing die Kurven des Gerlospass hinunter wedle.

Dein Gas(t)geber Eine Geschichte von einem MoHo Wirt

Es begann alles im Jahr 1961, der Knirps Martin wurde geboren. Im zarten Alter von nur 5 Jahren holten mein Bruder Peter (drei Jahre älter) und ich heimlich vom Opa eine alte Puchzweisitzer vom Heustadel raus und fuhren aufs Feld. Dabei kamen wir zu Sturz. Reumütig mussten wir es Opa beichten, denn wir konnten das Motorrad nicht mehr aufstellen, es war einfach zu schwer. Danach ging es weiter mit einer alten Sachs auf Wiesen und Feldern über Stock und Stein. Natürlich mit viel Reparaturen und Schmerzen von den Stürzen. Später kam eine Moto Cross dazu. Mein erstes richtiges Motorrad, eine Kawasaki 750 3 Zylinder 2 Takt Motor, war so richtig bissig, dass ich jedes Mal heilfroh war, wenn ich gesund wieder zu Hause ankam. Als nächster kam eine 1000 Honda Chopper ins Haus. Sie sah gut aus, aber für mich war sie  zu langweilig. Deshalb bin ich wieder umgestiegen auf eine Honda Afrika Twin650, ein Allrounder in allen Gassen. Viele Touren wurden unternommen: in Griechenland mit Freunden, auf Kreta, in Ungarn bis zur Rumänischen Grenze usw.

Ich hatte schon eine neue Afrika Twin750 bestellt. Zusätzlich durfte ich die gebrauchte Goldwing vom Händler ausprobieren. Zuerst dachte ich, das ist etwas für alte Männer, zu meiner Überraschung fuhr sich das Motorrad aber ganz einfach. Ich war begeistert, der Kaufvertrag wurde zerrissen und seitdem fahre ich die fünfte Goldwing. Eine Maschine bei der ich heute noch ins Schwärmen komme. Nur mit Jeans und Hemd, bei schönem Wetter auch ohne Helm, so war ich Jahrelang unterwegs. Ich fuhr auch stehend auf dem Motorrad und überholte Autos auf dem Rücksitz sitzend, also ein verrückter Motorradfahrer. Einmal sagte ich zu meiner Nachbarin: „Peppi soll ich dir einen Willi zeigen?“ Worauf sie antwortete: „Martin soll ich dir einen Polizisten zeigen?“ Ihr Mann war nämlich Polizist.

Natürlich habe ich einen Heimvorteil und weiß jede Kurve auswendig. Speziell in Gerlos und den umliegenden Touren. Im Herbst 2010 kaufte ich mir eine Honda Transalp dazu, die ich an Hotelgäste auch vermiete (mit ABS).

Ich genieße es, mit meinen Gästen Motorrad zu fahren und werde mit Bedacht auf Sicherheit dir bestimmt ein guter Guide sein.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.